Aktuelles

Auswahlprozess zur künftigen Trägerschaft des Hub für demokratische Kultur beendet

Der im Juli eingeleitete zweistufige Auswahlprozess zur künftigen Trägerschaft des Hub für demokratische Kultur ist beendet. In der ersten Runde haben insgesamt 21 BewerberInnen – sowohl Einzelorganisationen als auch Konsortien – ihre Konzeptvorschläge eingereicht. Eine trinational besetzte Jury hat daraus fünf FinalistInnen ausgewählt, die ihr ausgearbeitetes Konzept am 11. November in Wien präsentiert haben. Die Entscheidung der Jury, wer den Hub für demokratische Kultur ab Frühjahr 2023 aufbauen soll, ist im Anschluss gefallen und wird demnächst publik gemacht.